Sie sind hier: Startseite > Aktuelles

Bilderausstellung Gisela Bode

30.04.2018

 Hier ein kurzes Portrait:

Nach der Flucht aus Schlesien ist Gisela Bode in Oberhausen (NRW) aufgewachsen. 1953 zog sie mit den Eltern nach Natbergen. Sie absolvierte eine Ausbildung zur Kaufmannsgehilfin und verbrachte im Anschluss zwei Jahre in der Schweiz. 1964 heiratete sie Egon Bode und wohnt seitdem in Osnabrück-Lüstringen. Sie hat zwei erwachsene Töchter und inzwischen vier Enkelkinder. Frau Bode ist Autodidaktin. 1997 kam sie (durch den berühmten Zufall) über eine Bekannte zum Malen. Nach nur wenigen Übungsstunden setzt sie dieses Hobby in Eigeninitiative fort. Die Freude am Malen ist bis heute geblieben.

 Bisherige Ausstellungen :

Georgsmarienhütte im H2O, Waldschule Lüstringen,

Stadtwerke Osnabrück, Diakonie-Krankenhaus Georgsmarienhütte,

Petrusgemeinde Lüstringen, Blumen Dübber,

evangelische Erwachsenenbildungstätte Osnabrück, Cafe Steuwer Belm,

Klinikum Osnabrück, Christophorus-Heim Bad Iburg,

Haus am Lechtenbrink, Gemeindehaus Wissingen,

Franziskus-Hospital Harderberg.

Zur Zeit Dauerausstellungen in:

 Ambulantes Therapiezentrum-Lüstringen,

Haarwerk Lüstringen

Haus am Lechtenbrink Bissendorf-Jeggen

Johanneskirche Vehrte ab 3. Juni 2018

 

 

 

Zurück