Foto: Cornelia Wenning
Foto: Siegfried Wenning
Foto: Cornelia Wenning

Tauffest an der Ruller Flut

Foto: Siegfried Wenning

Taufe im Fluss? - Genau, da war doch was: Jesus selbst wurde mit vielen anderen im Jordan von Johannes dem Täufer getauft. Bis heute ist fließendes Wasser ein besonderes Symbol für das Leben und den Heiligen Geist Gottes, der bei der Taufe wirkt. Wir feiern die Taufe als Gottes Geschenk und erinnern uns gerne daran: „Ich bin getauft“. Ein Fest ist die Taufe also immer. 
Am 22. Mai feiern wir aber ein besonderes Tauffest mit Wind und fließendem Wasser. Zwischen Vehrte und Icker kreuzt die Ruller Flut (auch „Birke“ genannt) die Straße „Vor dem Bruche“. Genau dort an der Brücke werden wir einen großen Tauf und Tauferinnerungsgottesdienst feiern. Getauft wird im Bach und an einer Taufschale unter den Bäumen neben dem Bach. 
Im Anschluss wird es ein kleines Fest mit Essen und Aktionen geben. Die Tauffamilien können aber auch zu ihrer eigenen Tauffeier weitergehen. Der Gottesdienst wird um 11 Uhr beginnen. Wir hoffen auf gutes Wetter, gute Laune, einen schönen Gottesdienst und viele Täuflinge mit ihren Familien.