Foto: Siegfried Wenning
Foto: Cornelia Wenning

Bücherei

Bücherei

Foto: Svena Langer

Seit 1972 wird die Bücherei der früheren Gemeinde Vehrte durch unsere Kirchengemeinde geführt.

Die von ehrenamtlichen Helferinnen betriebene Bücherei leistet seitdem einen wichtigen Beitrag zur Kulturpflege in unserem Ort, was durch die Zahl von beinahe 5000 jährlichen Ausleihungen deutlich wird. Dies gilt insbesondere in Bezug auf die 130 Kinder und Jugendlichen, die regelmäßig den Bestand von inzwischen 3500 Büchern nutzen. 

Das Angebot an die insgesamt 180 Leserinnen und Leser besteht aus Bilder-, Kinder- und Jugendbüchern, Romanen, Krimis, Sachbüchern und Comics. Der Bestand wird ständig ergänzt und aktualisiert. Neben Printmedien können auch Hörbücher ausgeliehen werden, die die Hannoversche Landeskirche im regelmäßigen Austausch zur Verfügung stellt. Auch Spiele können ausgeliehen werden.

Während des Gemeindefestes können Bücher gekauft werden, die der Bücherei hierzu überlassen wurden oder Platz für Neuanschaffungen machen.

Öffnungszeiten:

Dienstags 16.00 - 18.00 Uhr
Donnerstags 16.00 - 17.00 Uhr
In den Ferien ist die Bücherei geschlossen    

Kontakt: Karin Giersch 05406 2242

Neue Bücher

  • Neuhaus, Nele       
    Muttertag Krimi  
    Ullstein TB Verlag, 2019, 560 S.
     
  • Stanišić, Saša        
    Herkunft
    Luchterhand, 2019, 368 S.
     
  • Brandt, Matthias      
    Blackbird
    Kiepenheuer&Witsch 2019, 288 S.
     
  • Canty, John            
    Hinten und vorn - Alles, was krabbelt und fliegt
    Carl Hanser Verlag, 2019, 40 S.
     
  • Hesse, Monica
    Das Mädchen im blauen Mantel
    Deutscher Jugendliteraturpreis 2019
    ctb Verlag, 2019, 384 S.

Lesekreis

An einem Dienstag im Monat wird in der Bücherei Platz geschaffen für das Treffen des Lesekreises. Dann spricht man über ein Buch, das man gemeinsam gelesen hat. Dabei kann es sich um einen Roman, eine Biografie oder ein Sachbuch handeln. Gelegentlich werden auch Literaturverfilmungen angeschaut und besprochen. Gemeinsame Besuche von Lesungen, Theatervorstellungen und Kinofilmen ergänzen das Programm.
In der Regel gibt es mindestens einmal im Jahr einen Literaturgottesdienst, gestaltet vom Lesekreis und Diakonin Marion Wiemann.

Kontakt: Monika Jarecki 05406 2176