Fotos: Svena Langer
Foto: Siegfried Wenning
Foto: Cornelia Wenning

Konfirmation 2021

12. September 2021
Foto: Svena Langer

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge anzunehmen, die ich nicht ändern kann. den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom andern zu unterscheiden.

Foto: Siegfried Wenning

Am 12. September 2021 ließen sich 12 junge Mitglieder unserer Johan-neskirchengemeinde konfirmieren. Vorsichtsmaßnahmen zur Eindäm-mung der Coronapandemie veranlassten den Kirchenvorstand, die Feier auf 2 Gottesdienste zu verteilen. So wurden im ersten Gottesdienst 5 junge Frauen und Männer konfirmiert, im zweiten Gottesdienst 7 Konfirmandinnen und Konfirmanden. Eltern hatten unsere Küsterin Svena Langer beim Schmücken der Kirche unterstützt.

Foto: Siegfried Wenning

Der frühe Gottesdienst wurde vom Posaunenchor musikalisch begleitet. Herzlichen Dank an die Chormitglieder. Eltern, Paten und Verwandte der Konfirmanden freuten sich über die Erklärung der jungen Menschen, dass sie mit Gottes Hilfe Mitglieder der Gemeinde sein möchten.

Foto: Siegfried Wenning

Pastor Simon Kramer predigte zu der Geschichte aus der Bibel in der ein Blinder sich gegen Widerstand der Umgebenden zu Jesus begibt, den Mut aufbringt und Jesus bittet, das er sehen kann. Die Gelassen-heit auf den richtigen Moment zu warten, den Mut zu haben und zu Jesus zu gehen und mit Weisheit das Richtige zu tun sind wichtige Merkmale dieser Geschichte aus Lukas 18. Möge Gelassenheit, Mut und Weisheit auch das Leben der Konfirmanden begleiten.

Foto: Siegfried Wenning

Auf der Konfirmationsurkunde stand außer dem von den Konfirmanden ausgesuchten Konfirmationsspruch auch der Text, der als Gelassenheitsgebet bezeich-net wird. Nach dem Segnen der Konfirmanden und der Überrei-chung kleiner Erinnerungsge-schenke erhielten sie das heilige Abendmahl. Die neuen Einzelkelche wurden in diesen 2 Gottesdiensten das erste Mal eingesetzt. Die Sommerspende hatte der Kirchenvorstand für diese Kelche erbeten und bedankt sich bei den Spendern.

Foto: Siegfried Wenning

Zwischen den beiden Gottes-diensten war Zeit um Fotos aller 12 Konfirmanden gemeinsam mit Pastor Simon Kramer zu erstellen. Auch Fotos sind gute Erinnerungen an die Zeit des Konfirmations-unterrichtes, der für diese Gruppe häufig als Zoom-Veranstaltung im Homescooling stattfinden musste. Die Erinnerung an die Konfir-mandenzeit bleibt natürlich am lebendigsten, wenn die jungen Menschen der im Gottesdienst vorgetragenen Bitte des Kirchenvorstandes entsprechen und weiterhin aktiv am Gemeindeleben teilnehmen.

Konfirmationssprüche

Unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden haben sich diese Texte zur Konfirmation am 12.9.2021 ausgesucht:

Gott ist die Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.  
1. Joh. 4, 16

Ich habe euch lieb, spricht der Herr.  
Maleachi 1,2

Der Herr ist mein Hirte, Mir wird nichts mangeln.   
Psalm 23,1

Lobe den Herrn meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat.  
Psalm 103,2

Herr, deine Güte reicht, so weit der Himmel ist, und deine Wahrheit, so weit die Wolken gehen.  
Psalm 36, 6

Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke, das erkennt meine Seele.    
Psalm 139,14

Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein.  
1. Mose 12,2